Ford F150 Pick Up - Geländewagen - Offroad-Blog

Ford F150 Pick Up – Geländewagen

Der Ford F150 Pick Up – das Denkmal der Automobilgeschichte der USA. Bis heute bildet der Pick Up mit Kultstatus die Maxime für Geländewagen dieses Formats. Der Ford F150 ist die Identifikation für erhabenes Fahrvergnügen mit Stil. Ob hoch, lang, breit oder mit Blick auf den Radstand – der Ford F150 ist eine echte Ansage im Gelände. Und das, in der mittlerweile 13. Generation der populären Ford US-Baureihe.

Der Ford F150 begeistert seine Offroad Fans auch weiterhin

Ford hat im Jahr 2018 den neuen F150 vorgestellt. Erstmals bekommt der US-Pick Up der Königsklasse einen Dieselmotor. Und damit ist der Geländewagen jetzt auch hier interessant. Mit dem Offroad Star 2018 hält Ford etwas Signifikantes parat: Denn erstmalig kommt nach 70 Jahren ein Dieselmotor in die Trucklegende.

Diesel statt Benziner

Mit dem Modell-Jahrgang 2018 muss sich niemand mehr in dieser Größenordnung und Gewichtsklasse mit Sprit fressenden Benzinmotoren im Gelände abfinden. Ford tritt mit einem völlig neu entwickelten V6 Powerstroke Diesel an. Im F150 schafft der Motor 250 PS und leistet 600 Newton-Meter auf der Stahlkurbelwelle. Zwei Filter für den Kraftstoff sorgen dafür, dass der Motor mit den unterschiedlichen Qualitäten von Diesel fertig wird. Flexible Einlässe für Kühlluft und ein entsprechender Lüfter erhalten die Widerstandsfähigkeit des Motors bei maximalen Belastungen, beispielsweise beim Fahren mit Anhänger.

Geländegefühl der Königsklasse

Der Offroad Pick Up ist der perfekte Begleiter für Routen mit Schlaglöchern. Der F150 ist eben einfach ein Arbeitstier. Ob Wohnmobil ziehen oder Schnee pflügen – vieles kann auf diesen Geländewagen aufbauen. Der F150 bügelt souverän, wie hierzulande nur ein Unimog, über Unebenheiten auf der Fahrstrecke hinweg. Der Modell-Jahrgang 2018 lässt sich vom äußeren Eindruck her am neuen Design der Räder, dem Kühlergrill sowie der neu konzipierten Heckklappe leicht erkennen.

Ford F150 Pick Up Geländereifen bei Reifen 4×4

Die passenden Geländereifen für den Ford F150 Pick Up erhalten Sie in unserem Shop. Geben Sie einfach die Größe der Ford F150 Pick Up Offroadreifen, die Sie montieren möchten in die Suche ein. Die Dimensionen der Offroadreifen, die Sie auf Ihren Ford F150 Pick Up montieren können entnehmen Sie bitte Ihrem KFZ-Schein.

Der Ford F150 Pick Up zieht fünf Tonnen

Der V6-Diesel im F150 – technisch ähnelt er teilweise dem V8 – verfügt über einen Turbolader mit variabler Turbinen-Geometrie sowie einem Common-Rail-Einspritzer mit einem 2000-bar-Druck. Der Motorblock besteht aus Gusseisen mit Vermicular-Graphit. Den Verbrauch außerhalb der Stadt – gemäß der US-Norm EPA – bezeichnet Ford mit weniger als acht Liter auf einhundert Kilometer. Der F150 Diesel darf 916 Kilogramm hinzu laden und kann bis fünf Tonnen Last ziehen.

Auf den Aspekt kommt es an

Der automatische Gangwahlhebel sitzt wie ein Koloss auf der mittleren Konsole, der sich gut handhaben lässt. Wer hinten sitzt, kommt gut an die Steckdosen in der Konsole: zwei für USB-Kabel, eine normale 12-Volt-Dose und ein US-Haushaltsanschluss von 110 Volt und 60 Hertz. Der Mittelsitz hinten ist nicht ergonomisch und daher ziemlich unbequem. Die beiden Sitzplätze links und rechts hingegen, strotzen vor Beinfreiheit. Zwischen den gigantischen Lehnen fühlt sich der Mitfahrer super aufgehoben. Überhaupt: Die Sitze offenbaren vorne und hinten enormen Platz. Bequemlichkeit ist das A und O des Innenraumes. Unter dem Schiebedach fühlen sich auch Menschen mit großer Körperlänge nicht eingeengt über dem Kopf. Die Innenoberflächen sind robust und gut zu reinigen – so, wie man es von einem Offroad-Fahrzeug erwartet. Das Optische stimmt. Was nach Metall aussieht, ist allerdings Kunststoff. Das Lenkrad ist eine Steuerzentrale mit vielen Schaltern, von wo aus sich viele Einstellungen regeln lassen.

Fazit Ford F150 Pick Up

Sieben F150 Typen folgen einer Philosophie – alles ist groß. Die F150 Varianten sind bärenstark. Ihre Leistung beginnt mit 394 PS beim Modell Lariat bis zu gewaltigen 750 PS beim Typ Shelby. Auch hier findet sich bei einigen Ausführungen der V6 Ford-EcoBoost, der dem Vorgänger V8 in nichts nachsteht. Neben der voluminösen Kraftentfaltung zählt die aufwendige Serienausstattung zu jedem der sieben F150-Varianten. Das Soundsystem in Premium-Qualität, Navigation per Sprachsteuerung, Sitz- und Lenkradheizung, verschiedene Assistenzsysteme und noch mehr Features, die den F150 komfortabel und sicher machen.