Schnupper-Abenteuer Tag im Offroad Park Red Rock - Offroad-Blog

Schnupper-Abenteuer Tag im Offroad Park Red Rock

Auch ein Profi musste als Anfänger starten. Mit diesem Video sind sie wunderbar auf Ihre erste Offroad-Fahrt vorbereitet.

 

Einmal im Jahr veranstaltet der Offroad Park Red Rock einen Offroad Abenteuer Tag. Es handelt sich um einen Schnuppertag für alle, die gerne mal Offroad fahren möchten. Von den Besitzern der Fahrzeuge wird dieses unter Anleitung selbst durch das Gelände bewegt. Es wird dabei in mehreren kleinen Gruppen gefahren. Während ein Instrukteur vorfährt, stehen weitere Instrukteure auch mit Funkgeräten am Wegesrand auf der Offroadstrecke.

Mit Anfängern durch die Piste

Diejenigen, die an diesem Tag fahren auf dem Offroadgelände, sind richtige Anfänger. Sie sind noch nie in ihrem Leben richtig Offroad gefahren. Ein Instrukteur begleitet die Gruppe. Wer ein Hindernis nicht nehmen möchte, der muss das nicht machen. Auf den ersten Streckenmeter sitzt ein Instrukteur mit an Bord bzw. kommt an Bord für den Fall, wenn es Probleme gibt. Mitfahrer auf dem Beifahrersitz sind natürlich erlaubt. Diese helfen dem Fahrer sich über Funk mit den anderen Fahrern bzw. dem Instrukteur zu unterhalten.

Probleme auf der Strecke

Bei einem solchen Abenteuer kann es natürlich vorkommen, dass sich der Fahrer überschätzt und schon mal im Schlamm stecken bleibt. Helfen kann dann letztlich nur eine Seilwinde, die an einem anderen Fahrzeug befestigt wird. Das Befreien von einem Fahrzeug aus dem Schlamm geht dann recht schnell. Der Instrukteur ist natürlich auch hier zur Stelle, um Tipps zu geben, wie das Fahrzeug am besten wieder aus dem Schlamm herauskommt. Wer sich zum Beispiel aus dem Schlamm ziehen lassen will oder muss, der darf nicht so viel Gas geben, auch dann nicht, wenn er einen leichten Zug in der Fahrerkabine durch die Winde verspürt. Richtig gelenkt werden muss natürlich auch. Wenn das Fahrzeug aus der Situation befreit ist, gilt es anzuhalten und die Winde wieder einzufahren.

 

Offroad ist aufregend und verspricht jede Menge Spaß und Abenteuer

Mut und Spaß kommt am Ende

Wenn einige Hindernisse an einem Schnuppertag auf der Strecke durch die Anfänger genommen wurden, dann steigt die Lust an der Bewältigung von Hindernissen. War man zuvor schon etwas scheu, werden mit der Zeit die Anfänger an einem solchen Trainingstag immer mutiger und haben auch Lust enge Passagen zu nehmen und freuen sich dann richtig über ihren Erfolg. Am Ende der Fahrt schwärmen alle Anfänger in Sachen Offroad von diesem Training.

Fazit der Teilnehmer: Ein riesiges Erlebnis und man kann viel lernen und mitnehmen, zum Beispiel wenn man plant im Urlaub Offroad zu fahren.

Neben dem Schwärmen sind die Teilnehmer an einem solchen Training davon überzeugt, dass sie dank dem Training doch ein sehr viel größeres Zutrauen haben in sich selbst und in ihr Fahrzeug.