Falken Reifen

Bei der Reifenfirma Falken handelt es sich um eine noch sehr junge Reifenmarke. Die Geburtsstunde der Falken Tyre liegt im Jahr 1983. Seinen Firmensitz hat das Unternehmen in Kobe in Japan. Das Unternehmen gehört zur Sumitomo Group. Hergestellt werden unter der Marke von Falken Tyre Reifen für PKWs, LKWs und SUVs. Das Unternehmen verfügt seit 1986 über eine deutsche Niederlassung. Seit 1991 gibt es Falken Reifen auch in den USA. Die Falken Tyre Europe GmbH wurde im Jahr 2009 gegründet. Ein Jahr später koordinierte man von dieser Niederlassung aus den gesamten Reifenvertrieb für ganz Europa.

Aber erst einmal zu den Reifen ...

Falken Wildpeak AT01

Der Falken Offroadreifen Wildpeak AT01 ist ein universell einsetzbarer AT-Reifen. Er zeichnet sich durch seine sehr gute Fahrstabiliät aus und verfügt über eine  sehr gute Laufruhe selbst bei höheren Geschwindigkeiten. Dank der guten Traktion selbst auf losem Untergrund wie Sand und steinigen bzw. kiesigen Untergründen ist dieser All-Terrain Reifen hervorragend fürs Gelände geeignet. Für die gute Traktion sorgt unter anderem das Laufstreifenprofil mit der hohen Dichte an den Griffkanten. Der Falken Offraodreifen verfügt über massive und robuste Profilblöcke, die letztlich für diese sehr gute Traktion verantwortlich sind.  ...

Das überragende Handling macht sich auch in allen Onroad-Situationen bemerkbar. Im mittleren Profilbereich verfügt dieser Offroadreifen über eine höhere Profilsteifigkeit. Die geringe Geräuschentwicklung des Reifens geht letztlich auch auf das symmetrische Laufflächendesign mit den breiten Profilrillen zurück. Diese machen den Reifen letztlich aber spurstabil und lenkpräzise, und dass eben nicht nur im Straßeneinsatz. Der Falken Wildpeak AT01 verfügt auch über eine verstärkte Karkasse und ein hochfestes Gürtelpaket.

Der Wildpeak AT01 im Offroadgelände

Video Testbericht
Dieses Video, das nur mit Musik untermalt ist, zeigt in beeindruckenden Bildern, wie sich der Wildpeak AT01 von Falken im Offroadgelände verhält, wenn es über Stock und Stein geht und über Hügel hinweg. Egal wie groß die Steine sind, der Geländewagen mit den aufgezogenen Falken Wildpeak AT01 schafft den felsigen Hügel mühelos.

Verfügbarkeiten:
Den Wildpeak AT01 gibt es in 12 Größen von 205 bis 285 und von 15 bis 18 Zoll.
Der Preis liegt zwischen 85 und 262 Euro.

Falken Wildpeak MT01

Der Falken Geländereifen MT01 ist ein MUD-Terrain-Reifen, welcher selbst unter härtesten Geländebedingungen ein Höchstmaß an Fahrspaß, Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährt auf der Offroadstrecke. Der Reifen verfügt über eine sichere Traktion und einen maximalen Grip. Zusätzliche Traktion gewähren die versetzten Schulterblöcke (Off-Set Schulter Blocks), die auch im anspruchsvollen Gelände und sogar an Schräghängen wirken. Das Festsetzen von Steinen im Profil wird durch integrierte Schutzstege verhindert.Ein Traktionsverlust wird damit verhindert.

Die Schutzstege gewährleisten zudem den sehr guten Grip auch in steinigem oder in schlammigem Gelände. Dank des groben Designs der oberen Seitenwand wird der Reifen vor einer Beschädigung durch scharfkantige Steine geschützt.

Hergestellt werden die Reifen mit einem Speed-Index von Q und sind daher für Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h zugelassen.

Der Wildpeak MT01 zeigt Profil

Video Testbericht
Wie fährt sich der Wildpeak MT01, der  MUD-Reifen von Falken im Offroadgelände? Diese Frage wird in diesem englischsprachigen Video beantwortet. Der Reifen beweist sich sowohl an einem Sandstrand, matschigen Waldboden und Felsen. Eingegangen wird in diesem Video auf das herausragende Profil des Reifens.

Verfügbarkeiten:
Den Wildpreak MT01 gibt es in 8 Größen von 225 bis 285 und von 16 bis 35 Zoll,
Der Preis liegt zwischen 85 und 262 Euro

Falken Wildpeak AT3

Der Falken Wildpeak AT3 ist ein All-Terrain-Ganzjahresreifen für SUVs. Das Herzstück von diesem Reifen ist die Struktur der Mittelrippen und die kantige Seitenwand, die gemeinsam für mehr Grip sorgen. Eine verbesserte Selbstreinigung sorgt für eine gute Traktion auf Schnee und auf matschiger Fahrbahn. Für die Herstellung von diesem Reifen wurde eine neue Gummimischung entwickelt. Es handelt sich hier um eine 4D-Nano Technologie, die für die Herstellung der Gummimischung verwendet wurde. Die Molekularstruktur der Gummimischung wurde dabei so verändert, dass auch ein Fahren auf verschneiten Fahrbahnen ohne Probleme möglich ist und der Spaß am Fahren selbst nicht verloren geht. Auch bei Nässe lässt ist die Traktion von diesem Reifen hervorragend. Die neue Gummimischung sorgt bei diesem Reifen zudem für eine lange Lebensdauer, verspricht also wenig Verschleiß. Der Reifen verfügt zudem über einen guten Selbstreinigungseffekt in allen kleinen und großen Rillen.

Video Testbericht AT3
In diesem Video sind beeindruckende Bilder zu sehen, wie stark der AT3 bzw. welche Straßenverhältnisse und Offroadtrails der Reifen imstande ist zu bewältigen. Man sieht prima das Profil und andere Features des neuen AT3. Es handelt sich um sehr beeindruckende Bilder. Die Kamera war sogar unter anderem an der Reifenaufhängung nahe dabei.

Die Geschichte des Unternehmens Falken

Der Ursprung des Namens der Falken ist ebenfalls Geschichte und sehr interessant. Der Begriff Falke bzw. die Vogelart steht im Allgemeinen für Schnelligkeit, Wendigkeit, Präzision und für Hochleistung und auch für Aggressivität. Das sind sowohl die Eigenschaften des „Falken“, Vögel aus der Familie der Falkenartigen, wie auch der Reifen von Falken Tyre. Der Name des Unternehmens wurde in den 1980er Jahren vor der offiziellen Gründung aus zahlreichen von Mitarbeitern des Unternehmens eingereichten Vorschlägen ausgewählt. Denn genauso elegant, wie der Falke durch die Lüfte schwebt, so rollen auch die Falken Geländereifen über die verschiedenen Untergründe, zum Beispiel Schnee, Matsch, aber auch Kies und Fels.

Die Reifen des Herstellers waren schon bei manchem Autorennen dabei, wie beim ADAC-24-Stunden-Rennen auf den Nürburgring im Jahr 1999 und zwei Jahre später prangerten die Werbeplakate mit den Falken Reifen überall am Nürburgring. Denn 2001 war der Reifenhersteller der Hauptsponsor an dieser Rennstrecke.

Ein Meilenstein in der Geschichte war die Entwicklung des ersten Runflat-Reifens im Jahr 2014. Und 2018 führte Falken einen Offroadreifen auf dem Markt ein, wobei sich auch das Jahr 2018 zu einem sehr erfolgreichen Jahr für Falken entwickelte. Besonders viele Erfolge feierte der Reifenhersteller mit seinen Partnern auf diversen Rennstrecken.

Das Unternehmen produziert seine 4x4-Reifen in gleich drei Werken in Japan und in fünf weiteren Werken in Afrika, Nordamerika und Südamerika und in Europa. Der Schwerpunkt der Produktion für den asiatischen Markt liegt bei den Ultra-High-Performance-Reifen (UHP), welche auf dem asiatischen Kontinent in verschiedenen Rennsport-Serien eingesetzt werden. Auf dem deutschen Reifenmarkt haben die Falken Reifen einen Marktanteil von gerade einmal 1,5 Prozent. Der Schwerpunkt liegt für den europäischen Markt bei Sommerreifen für PKWs und SUVs, Doch auch Offroad-Reifen gehören zum Sortiment von Falken.

Die Technologie, die Falken Reifen für die Herstellung seiner Reifen einsetzt, seht dabei im Einklang mit der Natur. Neben Hochleistungsreifen werden von Falken Reifen auch energiesparende Reifenmodelle angeboten. Der Reifenhersteller fertigt damit Produkte, welche den hohen Ansprüchen und Anforderungen der modernen Gesellschaft entsprechen.