MSC Asbach

Der MSC Asbach ist ein Motorsportclub, der im ADAC etabliert ist. Der Club gliedert sich in eine Allrad-Sparte und eine Minicar-Sparte. Gegründet wurde der Club am 14.03.1981. Die ca. 120 Mitglieder des MSC Asbach kommen aus den verschiedensten Bereichen des Allradsports. Einige sind sogar Wettbewerbsfahrer der Deutschen Geländewagenmeisterschaften bzw. der internationalen Freestyle Trial Serie. Andere Mitglieder fahren sogar Wüstenralleys. Die Offroadfans treffen sich einmal im Monat auf dem Vereinsgelände.

Die Lage

Der MSC Asbach verfügt über ein Fahrgelände in einem stillgelegten Steinbruch zwischen Asbach und Flinsbach. Das Gelände liegt im Dreieck von Neckarzimmern, Elztal und Schwazach. Für die Anfahrt können die B27 und die B292 genutzt werden. Das Gelände befindet sich etwas außerhalb der Ortschaft Asbach im Neckar-Odenwald-Kreis. Der ist ca. 7 km westlich von Obrigheim gelegen. Und zwar am Übergang von Kraichgau zum Kleinen Odenwald. Seit 1973 ist Asbach ein Ortsteil von Obrigheim. Das Gelände des MSC Asbach liegt zwischen einem Tennisclub und einem Asphalt-Mischwerk.

Das Gelände

Der MSC Asbach hat das Gelände, auf dem heute offroad gefahren wird, schon vor einigen Jahren erworben. Es handelt sich um einen ehemaligen Steinbruch. Aus diesem wurde früher das Baumaterial für die nahegelegene A6 gebrochen. Nachdem die Bauarbeiten für den Autobahnausbau abgeschlossen waren in den 1970er Jahren, wurde der Steinbruch stillgelegt und wird seither renaturiert. Dies bedeutet, dass sich das Gelände aufgrund der Auffüllmaßnahmen ständig verändert. Dies bedeutet für den MSC Asbach dass man damit ein Gelände erworben hat, das inzwischen recht natürlich aussieht. Die Pisten sind präpariert und die Strecken markiert.

Am südlichen Ende des Geländes befindet sich ein kleines Containerdorf. Dort gibt es einen Aufenthaltsraum, ein Büro, ein Materiallager und Toiletten. Das Gelände ist sehr hügelig und bietet sehr viel Abwechslung für diejenigen, die das Gelände offroad nutzen. Das Gelände verfügt über Offroadpassagen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Es gibt Steilauf- und auch Abfahrten. Darüber hinaus finden sich auf dem Gelände auch Verschränkungspassagen und Wasserdurchfahrten sowie verschiedene Untergründe und auch Strecken, die Fahrzeuge nur unter Zuhilfenahme von einer Winde überwinden können. Das Offroadgelände des MSC Asbach ist aus diesem Grund sehr anspruchsvoll vom Schwierigkeitsgrad her.

Fahrzeuge

Genutzt werden auf dem Gelände des MSC Asbach nur die eigenen Fahrzeuge. Ein Verleih von Fahrzeugen steht nicht zur Verfügung. Natürlich kann man sich auch von Bekannten oder Freunden einen SUV oder einen Geländewagen leihen, um damit die Runden auf den Parcours des Geländes des MSC Asbach zu drehen.

Einrichtungen

Der MSC Asbach hält für Events und auch für den normalen Betrieb für die Bewirtung ein Küchenzelt samt 100-Personen-Zelt parat. Dieses wird regelmäßig zu Veranstaltungen aufgebaut. Das Gelände verfügt zudem über eine Freifläche, das für Veranstaltungen als Fahrerlager genutzt werden kann.

Fazit

Das Gelände des MSC Asbach befindet sich etwas außerhalb des gleichnamigen Ortes. Das Gelände wird liebevoll von den Mitgliedern des Clubs gepflegt. Das Gelände ist recht anspruchsvoll. Es finden hin und wieder auf dem Gelände diverse Events statt. Das Gelände verfügt über eine ganze Reihe von Hindernisse, die die Offroadfans des Clubs, wie auch die Gäste faszinieren.

MSC Asbach
Bargener Straße
Obrigheim 74847
Deutschland