Offroadpark Böser Wolf im Knüllwald

Im schönen Knüllwald gelegen befindet sich der Offroadpark Böser Wolf. Geboten wird dort Action am laufenden Band in einem wunderschönen Ambiente und mit Fahrzeugen, die über ein ca. 70 Hektar großes Gelände rauschen. Und das bedeutet mitten in herrlicher Natur Fahrspaß pur.

Lage

Der Offroadpark Böser Wolf gehört zur Gemeinde Knüllwald-Remsfeld. Erreichbar ist der Offroadpark über die A7, die durchs Knüllwaldgebirge führt. Der Ort Remsfeld, zu dessen Gemeindegebiet der Offroadpark gehört, hat ca. 1200 Einwohner und ist der größte Ortsteil der Gemeinde Knüllwald, gelegen im Schwalm-Eder-Kreis. Der Offroadpark liegt im nördlichen Knüllwaldgebirge an der Efze. In die Kreisstadt Homberg an der Efze sind es vom Offrodpark aus ca. 5 km.

Das Gelände, auf dem sich der Offroadpark Böser Wolf heute befindet, war einmal ein Tagebaugelände. Von Remsfeld aus führt die Bahnhofstraße direkt in Richtung des Waldgebiets, in dem sich der Offroadpark Böser Wolf befindet. Die Einfahrt befindet sich im Südosten des Offroadparks.

Das Gelände

Das Gelände des Offroadpark Böser Wolf besteht aus einem umfassenden Wegenetz. Dieses muss der Besucher mit Hilfe einer Streckenkarte selbstständig erkunden. Die Strecken, die befahren werden können, sind auf der Karte rot markiert. Andere Strecken dürfen nicht befahren werden. Das Gelände verfügt über eine Waldsektion und den Tagebaubereich. Die Strecke des Offroadparks führt durch Waldregionen und hält eine Menge Hindernisse parat. Zu diesen Hindernissen zählen eine Tongrube und eine Sandgrube. Darüber hinaus gibt es Wasserlöcher und auch steile Berge und Abfahrten, die über unterschiedliche Untergründe verfügen.

Befahren werden darf das Gelände des Offroadpark Böser Wolf mit:

  • eigenen Fahrzeugen
    Im Waldgebiet nur mit PKW oder LKW bis maximal 5 Tonnen zulässiges
    Gesamtgewicht
    Im Tagebaubereich darf auch mit größeren LKWs gefahren werden.
  • angemieteten Fahrzeugen
    Es gibt unter anderen Hummer, Panzer, Baumaschinen.
    Bei den Baumaschinen stehen zur Auswahl: Bagger, Radlader, Dumper,
    Kettendozer

Gastro und Übernachtung

Zur Verfügung steht auf dem Gelände des Offroadpark Böser Wolf ein Grillplatz. Hier kann nach dem Befahren der Wegstrecken ein Gespräch mit anderen Teilnehmern geführt und natürlich gegrillt werden. Der Grillplatz grenzt direkt an den Campingplatz an, der sich auf dem Gelände des Offroadparks befindet. Der Campingplatz befindet sich direkt in einem kleinen Waldgebiet gelegen, im Südwesten des Offroadparks. In der Nähe des Campingplatzes befindet sich auch ein Teich.

Sonstiges

Nach dem erlebnisreichen und vor allem sandigen und staubigen Abenteuer auf dem Gelände des Offroadpark Böser Wolf gibt es die Möglichkeit das Fahrzeug zu reinigen. Zur Verfügung steht hierfür eine Waschstraße. Diese Waschstraße kann auch von LKWs genutzt werden. Statt in die Waschstraße zu fahren, kann auch ein Hochdruckreiniger für die Reinigung der Fahrzeuge genutzt werden.

Fazit

Speziell für Familienmitglieder, die sich nicht für das Offroad-Erlebnis begeistern können, gibt es in der Nähe des Offroadparks einen Wildpark. Dieser eignet sich hervorragend für die Freizeitgestaltung abseits des Offroadparks. Dieser findet sich in einer Entfernung von ca. 5 km. Zudem führen auch Wanderwege durch den Knüllwald. Eine Sommerrodelbahn befindet sich in ca. 10 km Entfernung. Zudem gibt es in der Nähe zahlreiche Reiterhöfe. Auch im nahe gelegenen Ort Remsfeld können die Familienmitglieder den Tag verbringen.

Offroadpark Böser Wolf im Knüllwald
Hellwigwerke 4
Knüllwald-Remsfeld 34593
Deutschland